Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap


Kindertagesstätten in der Wiehre

Evangelischer Kindergarten der Christusgemeinde

Quelle: Christuskindergarten
  
Turnseestraße 39
79102 Freiburg
 
Telefon: 0761 / 72 791
 

 

 

Der Christuskindergarten besteht aus vier altersgleichen Kleingruppen á 12 bis 13 Kindern. Insgesamt können 50 Kinder aufgenommen werden. Im Freispiel dürfen die Kinder jeden Quadratzentimeter der Einrichtung zum Spielraum nutzen. Die Einrichtung setzt stark auf die erzieherischen Kräfte der bewusst gestalteten Umgebung.

 


Träger: Evangelische Hilfsverein der Christuspfarrei und Petruspfarrei in Freiburg im Breisgau e.V.
Maienstr. 2
  

Evangelischer Kindergarten der Petrusgemeinde

Quelle: BZ Ingo Schneider
 
Lorettostraße 59
79100 Freiburg
 

Tel: 0761 / 40 24 87 

Leitung: Christine Elm                elm[at]petruskindergarten[dot]de 

 

Unser Kindergarten befindet sich in der Unterwiehre am Fuße des Lorettoberges auf dem Areal der Petruskirche. Durch ein Erzieherinnenteam werden in vier Gruppen insgesamt 60 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt betreut und gefördert. Einer der pädagogischen Schwerpunkte ist das gruppenübergreifende, funktionsorientierte Freispiel. Die Kinder werden hierbei ihren Selbstbildungsprozessen entsprechend durch gezielte Materialien und Impulse von den zehn Fachkräften unterstützt. Für die unter Dreijährigen stehen zehn Plätze in der Einrichtung zur Verfügung mit einem eigenen Ruhe- und Bewegungsraum, einer Küche und einem Gruppenraum. Außerdem können alle Kinder die Natur in dem weitläufigen Außengelände entdecken - Wurzeln und Hecken, Rampen und Treppen geben den Kindern viele Möglichkeiten sich zu bewegen und zu spielen.

Träger: Evangelische Hilfsverein der Christuspfarrei und Petruspfarrei in Freiburg im Breisgau e.V.
Maienstraße 2
79102 Freiburg

http://www.petruskindergarten.de/Hilfsverein.html

Link zur Homepage  http://www.petruskindergarten.de/ 

Montessori integrativ

Quelle: Wiehremer Kindergarten e.V.
 
 
Beethovenstr. 8
79100 Freiburg
 
Telefon: 0761 / 70 24 89
 
Leitung: Ursula Jäger                             monti-kiga[at]web[dot]de
 

  

Der Kindergarten befindet sich in einer alten Villa mit großem Garten und mit vielen Spielmöglichkeiten. Es gibt 2 Etagen.
Eine Gruppe befindet sich im 1. Stock, die beiden anderen im Erdgeschoss. Jede Etage hat einen grossen Flur (Garderobe), eine Küche, Neben- und Sanitärräume. Des weiteren verfügen wir über Büro,Keller,Vorrats- und Materialräume sowie über einen ausgebauten Speicher, der für gemeinsame Aktivitäten und Bewegung genutzt werden kann. 
 
Der integrative Wiehremer Montessori Kindergarten hat drei Gruppen mit jeweils 20 Kindern, davon jeweils zwei Kinder mit Förderbedarf (§§ 53/54 SHG).
 
Der Kindergarten ist eine familienergänzende und -unterstützende Einrichtung, für die die enge Zusammenarbeit mit den Eltern ein wesentlicher Bestandteil ist. Die Kindergartenarbeit ist am Erleben der Kinder orientiert. Kinder werden befähigt, aktuelle und zukünftige Lebenssituationen zu bewältigen. Die Gesamtpersönlichkeit und die Förderung der Eigenständigkeit stehen im Vordergrund.
 
Das Zusammenleben von Kindern mit und ohne Behinderung ist wesentlich für die Entwicklung sozialer Fähigkeiten aller Kinder, unter anderem auch bei der notwendigen Gewaltprävention im Kindergarten- und Schulbereich.
Das Ziel ist es den Kindern möglichst früh den Umgang mit Menschen zu vermitteln, die anders sind, verschieden sind. „Es ist normal, anders zu sein“.
 
Die Kinder mit Behinderungen werden aus der möglichen Sondersituation oder gar einer Isolation herausgeholt und werden in natürlichen Auseinandersetzungen mit dem Leben und der Umgebung gestellt.
Die Montessori-Pädagogik mit ihrem ganzheitlichen Ansatz, stellt eine ideale Basis für integrative Erziehung dar.
 
Maria Montessorihat aus der Beobachtung des Kindes eine Pädagogik entwickelt, die das Kind als einen vollwertigen Menschen achtet, der über die Fähigkeit verfügt, seine Persönlichkeit nach einem inneren Entwicklungsplan selbst aufzubauen.
 
Zusammen mit der Christus Gemeindeim Stadtteil Wiehre, mit ihrem „Arbeitskreis Behinderte in der Christuskirche“(ABC) und in enger Beratung durch die Kinderklinik Freiburg entstand das Konzept eines Kindergartens mit folgenden Schwerpunkten:
  • Montessori Pädagogik
  • Aufnahme von Kindern mit Behinderungen
  • intensive Elternarbeit
 
Uns allen ist es wichtig, die Eigenverantwortung sowie die Gemeinschaftsfähigkeit der Kinder zu fördern, ihre Entwicklung zu selbstständigen Personen / Persönlichkeiten zu unterstützen und die Individualität jedes unserer Kinder zu achten. Die Montessori-Pädagogik bietet für uns den optimalen Rahmen zur Verwirklichung dieser Ziele, denn das Kind steht im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns.
 
Die von uns liebevoll gestaltete Umgebung, die auf die Bedürfnisse der Kinder eingeht, schafft Voraussetzungen, um Verantwortung zu erlernen - für sich selbst, die Mitmenschen und die Umgebung. In der Verbindung der Montessori-Pädagogik und der Integration sehen wir die Verwirklichung unserer Vorstellungen in unserem Beruf.
Und nicht zuletzt haben wir großen Spaß bei der Arbeit mit Kindern und freuen uns darauf, mit ihnen den Tag zu erleben.

  

Träger: Wiehremer Kindergarten e.V., Fuerstenbergstr. 4, 79102 Freiburg, Telefon: 0761 - 7 27 95