Home  |  Impressum  |  Sitemap


Quelle: gh

GOTTESDIENSTE IN FREIBURG

2. Sonntag nach Trinitatis

STELLENANGEBOTE
 
Pädagogische Fachkräfte
aktuelle Stellen

Quelle: gh

Quelle: facebook

HERZLICH WILLKOMMEN

Quelle: Günter Hammer
Stadtdekan Markus Engelhardt
Porta patet, cor magis: so lautet die alte Begrüßungsformel bei den Benediktinern, die heute noch über dem Eingang vieler Benediktinerklöster zu lesen ist. "Die Tür steht offen - aber das Herz noch mehr"! Fühlen auch Sie sich so begrüßt, auch wenn wir Protestanten nur wenige Klöster haben und ein Internetportal nur eine virtuelle "Porta" ist.
 

Ansprechpartner
AUS DER LANDESKIRCHE
Quelle: treffpunkt familienbildung
Quelle: DW Baden / Montage gh
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Günter Hammer
Quelle: gh

Familien stark machen mit "Treffpunkt Familienbildung"

22.06.2017 - STARKE INITITATIVE IM FREIBURGER WESTEN
Freiburg. "Treffpunkt Familienbildung" heißt eine neue Initiative, die vor allem im Freiburger Westen Eltern bei der Erziehungsarbeit unterstützen will. Von September an werden in den Räumlichkeiten der Matthäusgemeinde in der Sundgauallee 31 Elternkurse und Vorträge angeboten, deren Inhalte vom richtigen Umgang mit Neugeborenen bis zur Beratung in Fragen von Lernbehinderungen und der richtigen Ernährung von Kindern reichen. Die
Kick-off-Veranstaltung ist am 2. Juli in der Matthäuskirche.

„Es werden tendenziell mehr Betroffene“

21.06.2017 - WOCHE DER DIAKONIE

Offenburg/Freiburg. Vier Tage vor der offiziellen Eröffnung der Woche der Diakonie in Offenburg haben die Diakonischen Werke Baden und Ortenau die Inhalte der diesjährigen Sammlungsaktion „Woche der Diakonie“ vorgestellt. Unter dem Motto „Geht’s noch? – Diakonie gegen Armut“ geht es in diesem Jahr vor allem darum, Armutsrisiken in einem der reichsten Länder der Welt zu benennen und badische Projekte gegen Armut gezielt zu fördern. In Freiburg gibt es am 2. Juli in der Auferstehungskirche um 10 Uhr einen Diakoniegottesdienst zum Thema.

Zum Jubiläum eine Schaukel

20.06.2017 - KITA-FÖRDERVEREIN UND SPONSOREN FINANZIEREN SPIELGERÄT FÜR DEN STADTTEIL

Freiburg-Weingarten. Noch fehlen die Bretter und die Seile an dem Spielgerät, aber am Freitag 23. Juni wird die neue Attraktion im „Urbanen Garten“ vor der Kita Violett um 16 Uhr eingeweiht: eine aus massiven Balken gefertigte Riesenschaukel. Der Förderverein der Kindertagesstätte (Kita) wird dann die 12.000-Euro-Schaukel als Geschenk dem Stadtteil zum 50-jährigen Jubiläum des Stadtteils übergeben.

Hans Ulrich Nübel gestorben

17.06.2017 - EHEMALS REKTOR DER EFH
Freiburg. Wie erst heute bekannt wurde ist Professor em. Hans Ulrich Nübel, ehemaliger Rektor der Evangelischen Fachhochschule (heute Evang. Hochschule) bereits am vergangenen Sonntag, dem 11. Juni im Alter von 84 Jahren verstorben. Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 21. Juni 2017 um 10.15 Uhr in der Einsegnungshalle auf dem Bergäcker-Friedhof in Freiburg-Littenweiler statt.

Neu in Freiburg: KIRCHEN-EINTRITT-TELEFON

02.06.2017 - Seit Pfingsten ist 0761 20 888 90 besetzt
Gute Nachrichten: Die Evangelische Kirche in Freiburg hat seit diesem Pfingstfest ein Kircheneintrittstelefon installiert. Alle, die über einen Eintritt oder Wiedereintritt in die evangelische Kirche nachdenken, sich oder ein Kind taufen lassen möchten, können sich ab sofort am Telefon beraten lassen und sich informieren. Die Eintrittsnummer lautet: 0761 20 888 90.
 
 

Weitere Informationen

 
Reformations-Festgottesdienst
Freiburg. Zum großen Fest- und Gedenkgottesdienst zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017 soll ein gemeinsames Chor- und Bläserensemble gebildet werden.  Deshalb ruft das Evangelische Kantorat zusammen mit dem Dekanat alle chorerfahrenen Sängerinnen und Sänger, Bläserinnen und Bläser zum Mitmachen auf.
mehr ...
Evangelische Sozialstation nun auch am Tuniberg
Quelle: Sozialstation

Freiburg. Die Evangelische Sozialstation wird ab 1. Juni auch am Tuniberg tätig sein. Grund: Die kleine „Kirchliche Sozialstation Tuniberg e.V.“, die bisher pflegebedürftige Patienten zu Hause versorgte, hat akuten Mangel an Pflegefachkräften. Deshalb hat der Vorstand des in ökumenischer Trägerschaft bestehenden Vereins sich an die größere Schwester aus der Stadt gewandt mit der Bitte, die ambulante pflegerische Versorgung auch für die Tuniberggemeinden zu übernehmen.

 

mehr ...
Gäste aus Bali verabschiedet
Quelle: Günter Hammer
Freiburg. Mit einem Reisesegen wurde am Pfingstmontag eine Gruppe balinesischer Gäste im ökumenischen Gottesdienst in Hochdorf verabschiedet. Die vier Männer und drei Frauen von der bekannten indonesischen Insel waren über zwei Wochen lang Gäste des Stadtkirchenbezirks.
mehr ...
Pfingsten macht das Schwere leicht
Quelle: Günter Hammer

Freiburg. „Das Schwere leicht sagen“, das war die Absicht des Gottesdienstes zum Pfingstfest am Sonntag in der Christuskirche. Der Gottesdienst, der von Frauen aus der badischen und württembergischen Kirche vorbereitet war, wurde von der ARD im ersten Programm live übertragen. Der Titel lautete „auf.Recht!“. In ihrer Predigt sagte Pfrin. Heike Springhart, Gottes barmherzige Gerechtigkeit gehe nicht am Recht vorbei, Gott habe eine Schwäche für die Entrechteten.
Beeindruckend war die Tänzerin Pilar Quiroz, die – unter der Kuppel der Kirche am 12 Meter hoch befestigten Vertikaltuch schwebend – mit ihrem emotionalem Ausdruck die Liturgie kraftvoll und leicht zugleich erweiterte.

mehr ...
Mit Kunst mittendrin
Quelle: Günter Hammer

Freiburg. Seit 2011 sammelt der Evangelische Stadtkirchenbezirk Kunst. Diese Sammlungstätigkeit ist weder für heutige kirchliche Praxis noch aus dem komplizierten Verhältnis von evangelischer Kirche zu Bildern selbstverständlich.
Die Sammlung wird nun erstmalig in einer Ausstellung seit dem 19. Mai bis 14. Juli im Ernst-Lange-Haus (ELH), Habsburgerstr. 2, der Öffentlichkeit vorgestellt. 

In einer Kunstandacht im Ernst-Lange-Haus am vergangenen Freitag, 19. Mai wurde die Bedeutung von Kunst für evangelischen Glauben heute von Pfarrer Andreas Bordne erläutert. An der darauf folgenden Vernissage nahmen etliche Künstlerinnen und Künstler teil, die in den letzten Jahren im Ernst-Lange-Haus ausgestellt hatten.

mehr ...
Neue Verstärkung in der Stadtkirchenarbeit
Quelle: Günter Hammer
Freiburg. Seit kurzem ist sie als Vakanzvertreterin in der Stadtkirchenarbeit dabei: Gabriele Hartlieb hat Anfang Mai ihren Dienst begonnen. Nach einem Zweitstudium der Theologie war sie im vergangenen Jahr zur Pfarrerin ordiniert worden. In der Stadtkirchenarbeit ist sie nun Nachfolgerin von Irene Leicht, die im Februar das Stadtpfarramt in Emmendingen übernommen hat. Pfarrerin i.P. Gabriele Hartlieb (50) hatte zunächst Literaturwissenschaften studiert und war in ihrem Erstberuf lange Jahre Verlagslektorin im Herder-Verlag.
mehr ...