Home  |  Impressum  |  Sitemap


Quelle: gh

GOTTESDIENSTE IN FREIBURG

15. Sonntag nach Trinitatis

STELLENANGEBOTE

Hauswirtschaftskraft in TZ


Pädagogische Fachkräfte
aktuelle Stellen
 

Quelle: gh
 
 

Quelle: facebook

HERZLICH WILLKOMMEN

Quelle: Günter Hammer
Stadtdekan Markus Engelhardt
Porta patet, cor magis: so lautet die alte Begrüßungsformel bei den Benediktinern, die heute noch über dem Eingang vieler Benediktinerklöster zu lesen ist. "Die Tür steht offen - aber das Herz noch mehr"! Fühlen auch Sie sich so begrüßt, auch wenn wir Protestanten nur wenige Klöster haben und ein Internetportal nur eine virtuelle "Porta" ist.
 

Ansprechpartner
AUS DER LANDESKIRCHE
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Foto: Günter Hammer
Quelle: Veranstalter
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Markus Eichin
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Günter Hammer

Erzdiözese gibt bekannt: Neuer Dompfarrer in Freiburg

24.09.2017 - DR. CHRISTIAN WÜRTZ ÜBERNIMMT IM SEPTEMBER 2018 DAS AMT DES DOMPFARRERS

Freiburg / Gengenbach (pef). Freiburg bekommt einen neuen Dompfarrer: Dr. Christian Würtz (46) übernimmt im September 2018 dieses Amt. Der bisherige Pfarrer der Seelsorgeeinheit Vorderes Kinzigtal St. Pirmin wird zusammen mit Pater Markus Emmanuel Fischer OP (33) Pfarrer der Pfarreien der Seelsorgeeinheit Freiburg-Mitte (Dompfarrei Unsere Liebe Frau, Herz Jesu, St. Josef und St. Martin).

Ausstellung „Lies selbst“ eröffnet

21.09.2017 -
Freiburg. „Worte schaffen Bilder, die uns ins Herz gehen“ – mit diesem Satz brachte Pfarrer Andreas Bordne auf den Punkt, um was es bei der neu eröffneten Ausstellung im Ernst-Lange-Haus geht. „Lies selbst“ lautet deren Titel.
 

Welttag des Flüchtlings und Migranten

19.09.2017 - VIELFALT VERBINDET – Gottesdienst teilweise in Arabisch
Freiburg. Auch in diesem Jahr bietet die Interkulturelle Woche den Anlass, um auf den innerhalb dieser Woche stattfindenden Tag des Flüchtlings und Migranten in Freiburg aufmerksam zu machen.
In ökumenischer Kooperation wird dazu am Mittwoch, 27. September 2017 um 19 Uhr in die katholische Kirche St. Johann („Johanneskirche“, Günterstalstraße) zu einem Gottesdienst eingeladen.

In Freiburg lebende Flüchtlingsfamilien sind ausdrücklich eingeladen, an diesem Gottesdienst teilzunehmen. Die Gebete, Impulse und Fürbitten dieses Abends werden in Arabisch übersetzt.

Wahlkampf: Die Themen der Jugend

18.09.2017 - SPEED-DATING IM EVANGELISCHEN JUGENDWERK
Freiburg. Die Digitalitsierung, der Krieg in Syrien und die Bildungspolitik, das waren die ersten drei Themenfelder, die beim Speed-Dating im Evangelischen Jugendwerk angesprochen wurden. Die Direktkandidaten Kerstin Andreae (Die Grünen), Julien Bender (SPD), Tobias Pflüger (Die Linke) und jeweils eine Vertreterin des CDU- sowie FDP-Kandidaten nahmen sich Zeit für die Jugendlichen.

Fünfzig Mal Auftritt der Kirchenmäuse

15.09.2017 - KINDERKIRCHENTAG IN HASLACH GIBT ES SCHON ZWÖLF JAHRE
FR-HASLACH. Zum fünfzigsten Mal wird am Samstag, 23. September (10:00 Uhr) im Melanchthonsaal und in der Melanchthonkirche, Markgrafenstraße 18, der Kinderkirchentag, kurz KiKiTa gefeiert. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich mit gespielten Geschichten, Bildervorträgen und kreativen Einlagen einem biblischen Thema zu nähern. Am Samstag heißt es „Feste feiern“. Damit auch die Familien dabei sein können, geht es dieses Mal mit einem gemeinsamen Frühstück los.

Rolf Röbcke gestorben

09.09.2017 - ORGANIST AUS LEIDENSCHAFT
Freiburg. Mehr als 60 Jahre spielte er regelmäßig im Gottesdienst die Orgel. Die meiste Zeit davon in der Matthias-Claudius-Kapelle in Günterstal. Am 4. September ist Rolf Röbcke im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies wurde jetzt bekannt. „Er hat unsere Gemeinde durch sein exzellentes Orgelspiel nicht nur liturgisch begleitet, sondern auch mit Konzerten ungemein bereichert, schreibt der Ortsältestenrat der Matthias-Claudius-Gemeinde in einer Traueranzeige.

Christen und Juden ‒ Fehlentwickungen überwinden

08.09.2017 - DAS FREIBURGER MÜNSTER UND SEINE JUDEN ‒ NEUERSCHEINUNG

Freiburg. Eine interessantes Buch zum Verhältnis von Christen und Juden ist dieser Tage in Freiburg neu erschienen. Der evangelische Theologieprofessor Michael Bachmann schreibt über „Das Freiburger Münster und seine Juden“ (Verlag Schnell und Steiner). Gemeint sind die Darstellungen von rund 100 Figuren, die Jüdinnen und Juden zugeordnet werden können.

Diese Judendarstellungen des Freiburger Münsters sind bislang nicht zusammengestellt und beschrieben worden. Das Buch versucht diese Lücke zu schließen.

Neue Räume gestalten

04.09.2017 - PFARRER RÜDIGER FETT WURDE IN SEINE NEUE AUFGABE EINGEFÜHRT.
Freiburg. „Es ist ein schöner Prozess, ein neues Haus und andere Räume kennen zu lernen“. Rüdiger Fett, der neue Pfarrer des Predigtbezirks Matthäus, meint das nicht nur im wörtlichen, sondern auch im übertragenen Sinn. Am Sonntag, 10. September, wurde Pfarrer Fett in der voll besetzten Matthäuskirche, von Stadtdekan Markus Engelhardt gottesdienstlich in seine neue Aufgabe eingeführt.
 
 

Weitere Informationen

 
Schulanfang-Gottesdienste
In vielen Kirchen und zahlreichen Schulen werden dieser Tage wieder Gottesdienste für ABC-Schulanfänger gefeiert. Hier eine Übersicht zu Orten und Zeiten.
mehr ...
Kreuz-Kirchturm und Pfarrhaus abgerissen
Quelle: Markus Pröhmer
Freiburg. Mit zwei riesigen Baggern wurde in dieser Woche der marode Glockenturm der Kreuzkirche und das ehemalige Pfarrhaus abgerissen. Es tat zwar innerlich ein bisschen weh zu sehen, wie die symbolträchtigen Gebäude fielen, doch zugleich keimte Hoffnung auf Neues. Jetzt wird zunächst das neue Pfarrhaus gebaut.
mehr ...
Speed-Dating mit Bundestagskandidaten
Quelle: Jugendwerk Freiburg
Freiburg. Zu einem Speed-Dating-Treffen haben sich Jugendliche aus Freiburg mit den Bundestagskandidaten aus dem Wahlkreis verabredet. Beide Gruppen, die Kandidierenden und die Jugendlichen, kommen am Freitag, 15. September im Evangelischen Jugendwerk, Sundgauallee 31 zusammen.
mehr ...
Zehn Jahre Stadtdekan
Quelle: Günther Hammer

Freiburg. An diesem Wochenende kann Stadtdekan Markus Engelhardt ein kleines Jubiläum feiern: Am 1. Juli 2007, also vor zehn Jahren, wurde er im Gottesdienst in der Christuskirche vom damaligen Landesbischof Ulrich Fischer in das Amt des Dekans eingeführt.  
"Wir haben hier fantastische Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakoninnen und Diakone, und tolle engagierte Ehrenamtliche", sagte Engelhardt bei einem Pressegespräch.

mehr ...
Stadt zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus > AUFRUF
Freiburg. Bürgerengagement und Ehrenamt bilden in Vereinen, Nachbarschaftsinitiativen, Selbsthilfegruppen, Kirchen  oder Stiftungen eine solide Grundlage für das gesellschaftliche Miteinander. Um ihre Leistungen zu würdigen, zeichnet die Stadt Freiburg alljährlich beispielgebende Projekte und engagierte Personen aus. Wie in den Vorjahren geschieht dies im Rahmen einer Festveranstaltung, die diesmal am Dienstag, den 5. Dezember, in der Maria-Magdalena-Kirche, Rieselfeld stattfinden wird. Diesjährige Partner sind die evangelische und katholische Kirche in Freiburg. Sie laden ein in die Maria-Magdalena Kirche im Rieselfeld.
mehr ...
Kirchenverwaltung sucht neue Leitung
Quelle: gh

Freiburg. Die Evangelische Kirche in Freiburg (Stadtkirchenbezirk) sucht eine/n Leiter/in für die Evangelische Kirchenverwaltung (EKV). 
Die Evangelische Kirche in Freiburg (Stadtkirchenbezirk) mit rund 52.000 Mitgliedern in sechs Pfarrgemeinden (19 Predigtbezirke bzw. Ortsgemeinden) beschäftigt ca. 560 Mitarbeitende. Die EKV Freiburg umfasst 24 Mitarbeitende. Neben der Gesamtleitung obliegt der Verwaltungsleitung auch die Leitung der Abteilung Personal/Innere Organisation. Die Abteilungen Finanzen, Bau und Kindertagesstätten haben eigene Leitungen.

mehr ...
Ärger; Zorn, Wut - spirituell?
Quelle: Stefan Weigand
Freiburg. Ärger, Zorn und Wut sind Gefühle die jeder Mensch kennt. Die damit zusammenhängende Aggression lässt sich nicht einfach verdrängen, sondern prägt Denken und Fühlen, Seele und Körpererfahrung. Der Schweizer Theologe Pierre Stutz setzt sich mit diesen Themen schon lange auseinander. In seinem Vortrag „Lass dich nicht im Stich – die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut“ am Mittwoch, 13. September, um 20 Uhr in der Ludwigskirche, Starkenstraße 8, breitet Stutz in mehreren Schritt aus, wie ein konstruktiver Umgang mit Aggression möglich ist. Anschließend wird zum Gespräch eingeladen.
 
mehr ...