Home  |  Impressum  |  Sitemap


Quelle: gh

GOTTESDIENSTE IN FREIBURG

6. Sonntag nach Trinitatis

STELLENANGEBOTE
 
Pädagogische Fachkräfte
aktuelle Stellen

Quelle: gh
 
 

Quelle: facebook

HERZLICH WILLKOMMEN

Quelle: Günter Hammer
Stadtdekan Markus Engelhardt
Porta patet, cor magis: so lautet die alte Begrüßungsformel bei den Benediktinern, die heute noch über dem Eingang vieler Benediktinerklöster zu lesen ist. "Die Tür steht offen - aber das Herz noch mehr"! Fühlen auch Sie sich so begrüßt, auch wenn wir Protestanten nur wenige Klöster haben und ein Internetportal nur eine virtuelle "Porta" ist.
 

Ansprechpartner
AUS DER LANDESKIRCHE
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Markus Pröhmer
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Günter Hammer
Quelle: Günther Hammer
Quelle: Günther Hammer
Quelle: Veranstalter

Abschied nach intensiven Jahren

19.07.2017 - REGINA BOSLER-HERTRAMPF GEHT IN RUHESTAND

Freiburg. Nach genau 29 Jahren und 23 Tagen wird sie am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet. Regina Bosler-Hertrampf leitete in all den Jahren den Matthäuskindergarten in der Freytagstraße. Der Gottesdienst zur Verabschiedung mit Schuldekan i. R. Manfred Jeub beginnt um 10 Uhr in der Matthäuskirche, Sundgauallee 31. Anschließend gibt es einen Sektempfang und am Nachmittag wird ab 15 Uhr zum „Kaffeeklatsch bei Tante Frieda“ in den Kindergarten eingeladen.

Glocke abgenommen

18.07.2017 - TURMRÜCK- UND PFARRHAUSNEUBAU KÖNNEN BEGINNEN
Freiburg. Seit einiger Zeit stand es schon fest, dass die einzige Glocke im Turm der Kreuzkirche bald ihren letzten Schlag machen würde. Jetzt wurde sie aus dem frei stehenden 28 Meter hohen Turm heruntergelassen und in die benachbarte Kirche gebracht. Grund: In der zweiten Augusthälfte wird der Turm abgebaut und gleichzeitig das dahinter liegende Pfarrhaus abgerissen. Bis Ende 2018 / Anfang 2019 soll ein neues Pfarrhaus bezugsbereit sein.

Evangelische Kirche ändert Konzept für Haus der Kirche

16.07.2017 - STADTSYNODE SINGT NEUE LIEDER UND GENEHMIGT SUCHE NACH NEUEM HDK-STANDORT

Freiburg. Das Konzept für ein zentrales „Haus der Kirche“ (HdK), wie es einmal auf dem Areal der Lutherkirche im Stühlinger angedacht war, wird neu ausgerichtet. Das erläuterte Stadtdekan Markus Engelhardt am Samstag, 15. Juli 2017, vor der Stadtsynode in der Matthäuskirche. Das lokale Kirchenparlament stimmte einem Vorschlag des Stadtkirchenrats zu, wonach eine Arbeitsgruppe auch an anderen Orten als bei der Lutherkirche einen geeigneten Standort suchen kann.

 

Bikeport für Flüchtlinge

10.07.2017 - MIT ZUSCHUSS DER EVANGELISCHEN KIRCHE
Freiburg. Mit einem Umtrunk wurde am Wochenende das neue „Bikeport“ bei der Flüchtlingsunterkunft in der Leinenweberstraße im Gewerbegebiet Hochdorf eröffnet. Die kleine Fahrradreparaturwerkstatt auf dem Gelände der Unterkunft wurde von ehrenamtlichen Helfern aus Hochdorf und Bewohnern gemeinsam errichtet. Sie bietet Platz für Werkzeuge und Ersatzteile und soll auch ein Treffpunkt für Klein und Groß sein.

Das Gemeindeleben fröhlich leben

05.07.2017 - PFARRERIN FOLKERS VERABSCHIEDET

Freiburg. (gh). Seit mehr als zwei Jahrzehnten steht sie regelmäßig auf der Kanzel der Ludwigskirche und seit 2007 auch in der Thomaskirche. „An einer Predigt arbeite ich so lange, bis ich rausgefunden habe, was im vorgegebenen biblischen Text die Gute Botschaft, das Evangelium ist“, sagt Friederike Folkers. Am Sonntag, dem 9. Juli wurde die Pfarrerin in einem Gottesdienst in der Ludwigskirche von Stadtdekan Markus Engelhardt in den Ruhestand verabschiedet.

Zehn Jahre Stadtdekan

30.06.2017 - KIRCHE MUSS ERWARTUNGEN UND ENTTÄUSCHUNGEN DER MENSCHEN ANSCHAUEN

Freiburg. An diesem Wochenende kann Stadtdekan Markus Engelhardt ein kleines Jubiläum feiern: Am 1. Juli 2007, also vor zehn Jahren, wurde er im Gottesdienst in der Christuskirche vom damaligen Landesbischof Ulrich Fischer in das Amt des Dekans eingeführt.  
"Wir haben hier fantastische Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakoninnen und Diakone, und tolle engagierte Ehrenamtliche", sagte Engelhardt bei einem Pressegespräch.

Piratenschiff mitten im Grünen

27.06.2017 - NEUES AUSSENGELÄNDE DES EV. KINDERGARTENS TIENGEN

Freiburg. Das Piratenkletterschiff war das letzte Spielelement, das noch im neuen Außengelände des evangelischen Kindergartens in Tiengen, Im Wolfgarten 1 fehlte. Väter und Mütter mit ihren Kindern und das Kiga-Team zimmerten das Schiff nun während der vergangenen zwei Wochen an Abenden und Samstagen zusammen. Am Freitag, 30. Juni wird das fertige neue Außengelände um 16 Uhr mit einem Fest eingeweiht.

Familien stark machen mit "Treffpunkt Familienbildung"

22.06.2017 - STARKE INITIATIVE IM FREIBURGER WESTEN
Freiburg. "Treffpunkt Familienbildung" heißt eine neue Initiative, die vor allem im Freiburger Westen Eltern bei der Erziehungsarbeit unterstützen will. Von September an werden in den Räumlichkeiten der Matthäusgemeinde in der Sundgauallee 31 Elternkurse und Vorträge angeboten, deren Inhalte vom richtigen Umgang mit Neugeborenen bis zur Beratung in Fragen von Lernbehinderungen und der richtigen Ernährung von Kindern reichen. Die
Kick-off-Veranstaltung ist am 2. Juli in der Matthäuskirche.
 
 
 

Weitere Informationen

 
Stadtsynode widmet sich neuen Liedern
Freiburg. Die evangelische Stadtsynode beschäftigt sich bei ihrer diesjährigen Sommertagung am Samstag, 15. Juli nach dem Gottesdienst (Beginn 9 Uhr) ab 10 Uhr in der Matthäuskirche, Sundgauallee 31, ausführlich mit neuen Liedern und liturgischen Gesängen für Gottesdienst und Gemeindearbeit.
 
mehr ...
Ferienheim verkauft

Oppenau. Nach dem Verkauf von Schloss Beuggen und des Studierendenwohnheims in Freiburg hat die Evangelische Landeskirche sich von einer weiteren Immobilie getrennt: Das Freizeitheim Taube in Oppenau geht in neue Hände über. Der Verkauf ist Teil des Immobilienkonzepts, das die badische Landessynode im Frühjahr 2014 verabschiedet hatte, um für ein nachhaltiges Gebäudemanagement in einer Zukunft mit demographischem Wandel und sinkenden Einnahmen zu sorgen. Das Ferienheim mit 81 Betten am Rande das Nationalparks Nordschwarzwald in der Stadt Oppenau soll zum 1. August an den neuen Käufer übergeben werden.  

mehr ...
Quo vadis Hospizbewegung?
Freiburg. In den 1970er Jahren sind engagierte Bürgerinnen und Bürger angetreten, um Menschen in Krankenhäusern und Pflegeheimen ein Sterben in Würde zu ermöglichen. Wie Menschen in diesen Einrichtungen sterben, war bis dahin ein tabuisiertes Thema.
Die Hospizbewegung ist inzwischen ein nicht mehr wegzudenkender Teil unserer Gesellschaft geworden. Wie aber wird es mit ihr weitergehen in den nächsten Jahren?

mehr ...
Pfarrer i. R. Helge Heisler gestorben
Quelle: Günter Hammer
Freiburg. Pfarrer i. R. Helge Heisler ist gestorben. Das teilte jetzt das evangelische Pfarramt der Pfarrgemeinde Ost mit. Helge Heisler war 14 Jahre lang, bis zu seinem Ruhestand 1990, Pfarrer der Petrus-Gemeinde in der Unterwiehre.
mehr ...
Lastmensch unter Druck - Öffentliche Kunstinstallation

Freiburg. "Lastmensch" ist ein kunstpädagogisches Studierendenprojekt, das sich mit dem zunehmenden Druck in der Leistungsgesellschaft auseinandersetzt. Vom 28. - 30. Juni 2017 ist es auf dem Stühlinger Kirchplatz in Freiburg aufgebaut und wird von Studierenden begleitet. Passant*innen sind täglich zum Mitmachen eingeladen.

mehr ...